Der Verein / Aktuelles

Jahreshauptversammlung

 

Vorstand und Schriftführerin im Amt bestätigt

 

Am Freitag, den 13.03.2020 fand die diesjährige Hauptversammlung des Theatervereines statt. Im Saal der Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde begrüßte Vorstand Justin Stannage die Mitglieder. Nach einem Totengedenken an verstorbene Mitglieder,

ließ Herr Stannage das vergangene Jahr revue passieren. Er berichtete von den Aufräumaktionen im Lager und der tollen Theatersaison 2019. Auch die Weihnachtsfeier erwähnte er nochmals lobend. Einen kleinen Ausblick für das Jahr 2020 gab er auch. Bereits jetzt sind alle Termine der Saison 2020 auf der Homepage zu finden.

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Aufräumaktion, auch ein Bewirtungsdienst beim Kirchenkonzert mit Oswald Sattler sowie ein Beitrag beim großen Fest der Seelsorgeeinheit stehen auf dem Programm.

Im Juni begibt sich der Theaterverein auf einen Ausflug in den Schwarzwald.

Anschließend berichtete der Spielleiter Markus Beisel über die vergangene und erfolgreiche Saison mit dem Stück "Alberto der Rammler". Nach Markus Beisel folgte der Bericht

des Kassierers Rudolf Kaufmann und der Bericht der Kassenprüfer. Der Verein steht auf soliden Füßen. Die Mitgliederversammlung nahm die Entlastung der Vorstandschaft vor, diese wurde Einstimmig entlastet.

Die Wahl des 1.Vorstandes Justin Stannage wurde einstimmig vollzogen, sowie auch die Wahl der Schriftführerin Michaela Buckenmaier. Beide nahmen die Wahlen an und die Sitzung wurden mit verschiedenen Themen beendet.

Bericht im ZAK am 25.04.2020